17.06. Ahrensburg: Vortrag Aufenthalts-perspektiven

Liebe ehrenamtlich Engagierte, liebe Hauptamtliche und Menschen, die sich für das „Aufenthaltsperspektiven“ interessieren, angesichts der verschärften Abschiebe-Aktivitiäten, deren unmittelbaren, konkreten Folgen auch viele von uns zu spüren bekommen, bedarf die aktuelle Brisanz des Themas eigentlich keiner besonderen Erwähnung. Um so mehr freuen wir uns, Herrn Torsten Döhring als Dozenten für gangbare Aufenthaltsperspektiven gewonnen zu haben.  – Damit folgen wir auch Ihren und Euren auf dem Open Space am 16. Februar geäußerten Wünschen.

Torsten Döhring, Jurist und Stellvertreter des Beauftragten für Flüchtlings- Asyl und Zuwanderungsfragen, erklärt die komplizierte Sachlage sehr anschaulich und weist Wege auf, wie Geflüchtete sich trotz Ablehnung des Asylantrages eine Bleibeperspektive schaffen können.

Das Büro des Zuwanderungsbeauftragten ist direkt dem Schleswig-Holsteinischen Landtag zugeordnet, aber überparteilich und nicht regierungsgebunden. Es soll u. a. die Rechte von Zugewanderten vertreten. Daher wäre es schön, wenn möglichst viele Geflüchtete zu dieser Veranstaltung kommen würden.

Wir freuen uns auf:

Aufenthaltsperspektiven
Aufenthaltsverfestigung trotz Asylablehnung

Wann? Montag, 17. Juni 2019, 18:00 – 21:00 Uhr
Wo? Stadtbücherei Ahrensburg,
Manfred-Samusch-Str. 3, 22926 Ahrensburg
Bitte melden Sie sich bis Dienstag, 11. Juni 2019, an, unter:
u.froemming-gallein@kreis-Stormarn.de, Telefon 04531-160 1145
Print Friendly, PDF & Email